Toontrack Metalmachine EZX Toontrac Batterie-Software

Amazon.de Price: 47,00 (as of 30/11/2020 06:38 PST- Details)

Artikelnummer: 1S-MQYL-9TF3 Kategorien: , ,

Beschreibung

Toontrack EZX Metal Machine Testament, Megadeth, Arch Enemy, Exodus, Killswitch Engage und Devildriver – sie alle vertrauen für die Fertigstellung ihrer Alben auf den einen Mann: Andy Sneap aus Großbritannien. Dieser unglaublich gefragte Producer/Engineer hat bereits auf zahllosen für den Grammy® Award nominierten Alben gearbeitet, ist weltweit für einige der härtesten Metal-Produktionen der letzten Jahrzehnte bekannt und hat für die Definition von Metal Music wie wir sie seit dem neuen Jahrtausend kennen eine zentrale Rolle gespielt. Toontrack ist sehr stolz darauf, die erste und einzige Sample Library mit seinem Namen und seinem unverwechselbaren Sound zu präsentieren: Metal Machine EZX®. Aufgenommen wurde diese Library von einem wahren Drummer-Kraftpaket, John Tempesta (White Zombie, Testament, Helmet) in den Henson Recording Studios, Los Angeles, ehemals als die A&M Studios. Die Metal Machine EZX® bietet Dir genau den feinsten Metal-Charakter, den Du erwartest: donnernde Bassdrums, gewalttäige ‚In your Face‘ Snares und Toms, die sich mit ihrem kristallklaren und mächtigen Sound in all Deinen Mixes perfekt durchsetzen werden. Die Features der Toontrack EZX Metal Machine: Produziert und aufgenommen von einem der erfolgreichsten und gefragtesten Metal Produzenten des vergangenen Jahrzehnts: Andy Sneap   Aufgenommen in den Henson Recording Studios in Los Angeles, USA Mixed in Andy Sneap’s Backstage Studios, Derbyshire, UK MIDI-Grooves eingespielt von John Tempesta    
DOWNLOAD-Version – Sie erhalten nach Abschluß Ihrer Bestellung die Seriennummer per eMail von uns, mit welcher Sie die gewünschte Software freischalten können. Bitte laden Sie diese auf der Herstellerseite herunter.
Ausschließlich erhältlich als Seriennummer/Download – KEINE Produktbox!
Produziert und aufgenommen von einem der erfolgreichsten und gefragtesten Metal Produzenten des vergangenen Jahrzehnts: Andy Sneap
Aufgenommen in den Henson Recording Studios in Los Angeles, USA
Mixed in Andy Sneap’s Backstage Studios, Derbyshire, UK | MIDI-Grooves eingespielt von John Tempesta