Epiphone Les Paul Special-II E-Gitarre, Vintage Sunburst (exklusiv bei Amazon)

Klassischer Mahagoni-KorpusDie Les Paul Special II besitzt einen klassischen Mahagoni-Korpus und einen angeschraubten Mahagoni-Hals mit leicht zu spielendem SlimTaper-Profil aus den 1960er-Jahren. Das Griffbrett aus Rosenholz verfügt über gepunktete Einsätze und eine 24,75 Zoll Mensur (62,85 cm), genau wie alle großen „Les Paul“-Gitarren.
Open-Coil Humbucker von EpiphoneDie Les Paul Special II ist an Steg- bzw. Lead-Position mit einem Epiphone Open-Coil-Tonabnehmer 700T und an Rhythm-Position mit einem 650R Humbucker ausgestattet. Viele „Les Paul“-Fans nehmen die Abdeckungen vom Humbucker herunter, damit die Saiten näher an den Tonabnehmermagneten dran sind, was beim Spielen mehr Lautstärke bringt und den Klang „bissig-aggressiver“ macht. Und die „Black Speed“-Drehknöpfe für den Lautstärkeregler und die Toneinstellung enthalten 500-kΩ-Potentiometer, die diese Komponenten langlebiger machen.
Sehr robuste Epiphone-MetallkomponentenDie Metallkomponenten von Epiphone gelten als die besten auf dem Markt. An der Les Paul Special II wurden ein auf hohe Belastung ausgelegter in 3 Positionen einstellbarer Wahlschalter von Epiphone sowie eine exklusive, nicht drehende und für hohe Belastung ausgelegte Ausgangsbuchse verbaut. Die Gitarre lässt sich dank der versiegelten Wirbel mit einer 14:1-Übersetzung schnell und präzise stimmen. Einrichtung und Intonation sind dank LockTone Tune-O-Matic-Steg von Epiphone einfach zu bewerkstelligen. Durch den StopBar-Saitenhalter bietet die Les Paul Special II überragendes Sustain.

Beschreibung

Eine Frage ? Eine Beratung ?Unsere Mitarbeiter stehen zu Ihrer Verfugung, wenn Sie technische Fragen haben oder nur einfach eine Verfugbarkeit kennen mochten. Bitte rufen Sie uns an, ein deutschsprechender Kollege wird Ihnen beantworten.
Klassischer Mahagoni-KorpusDie Les Paul Special II besitzt einen klassischen Mahagoni-Korpus und einen angeschraubten Mahagoni-Hals mit leicht zu spielendem SlimTaper-Profil aus den 1960er-Jahren. Das Griffbrett aus Rosenholz verfügt über gepunktete Einsätze und eine 24,75 Zoll Mensur (62,85 cm), genau wie alle großen „Les Paul“-Gitarren.
Open-Coil Humbucker von EpiphoneDie Les Paul Special II ist an Steg- bzw. Lead-Position mit einem Epiphone Open-Coil-Tonabnehmer 700T und an Rhythm-Position mit einem 650R Humbucker ausgestattet. Viele „Les Paul“-Fans nehmen die Abdeckungen vom Humbucker herunter, damit die Saiten näher an den Tonabnehmermagneten dran sind, was beim Spielen mehr Lautstärke bringt und den Klang „bissig-aggressiver“ macht. Und die „Black Speed“-Drehknöpfe für den Lautstärkeregler und die Toneinstellung enthalten 500-kΩ-Potentiometer, die diese Komponenten langlebiger machen.
Sehr robuste Epiphone-MetallkomponentenDie Metallkomponenten von Epiphone gelten als die besten auf dem Markt. An der Les Paul Special II wurden ein auf hohe Belastung ausgelegter in 3 Positionen einstellbarer Wahlschalter von Epiphone sowie eine exklusive, nicht drehende und für hohe Belastung ausgelegte Ausgangsbuchse verbaut. Die Gitarre lässt sich dank der versiegelten Wirbel mit einer 14:1-Übersetzung schnell und präzise stimmen. Einrichtung und Intonation sind dank LockTone Tune-O-Matic-Steg von Epiphone einfach zu bewerkstelligen. Durch den StopBar-Saitenhalter bietet die Les Paul Special II überragendes Sustain.
Über EpiphoneEpiphone ist in der Welt seit mehr als 140 Jahren für fortschrittliches und erschwingliches Instrumenten-Design für professionelle Ansprüche bekannt. Zeugen dieser Tradition sind unter anderem die Produktreihe Masterbilt Century Archtop Collection sowie die innovative Pro-1 Collection. Epiphone-Gitarren sind auf Klassikern von Les Paul, den Beatles und den Rolling Stones sowie aktuellen Topinterpreten wie Gary Clark Jr., Tommy Thayer von Kiss, Alabama Shakes oder Tony Iommi von Black Sabbath zu hören. Wie alle Produkte der Marke Gibson steht auch der Name Epiphone für Innovation, Tradition und lebenslange Garantie.

Zusätzliche Information

Farbe

,